Kämpfe mit!

Kontakt:

SJ Vorarlberg
+43 677 62086179
office@sj-vlbg.at
Finde uns auf Facebook
Folge uns auf Instagram

Frauenrechte, Klima, Asyl: Warum geht alles zusammen kaputt?

Diskussion am 28.04.2019 um 16:00h im neuen Graf Hugo
Reichsstraße 143, Feldkirch
Wohin man auf der Welt schaut, stößt man auf Probleme. Das Klima geht einer Katastrophe entgegen, die Asylpolitik wird immer unmenschlicher, die rechten Regierungen Europas versuchen, die Frauenrechte zurückzudrängen. In den USA ist ein sexistischer Clown an der Macht, weltweit nimmt die Ungleichheit zu, Terrorismus und militärische Auseinandersetzungen sind auf jedem Kontinent sichtbar und niemand weiß, ob die EU noch eine Zukunft hat. Handelt es sich dabei um Probleme, die zufällig gleichzeitig aufgetaucht sind? Haben sie sonst nichts miteinander zu tun? Oder hängen sie alle zusammen? Welche gemeinsamen Ursachen gibt es dafür - und wie kann man sie alle zusammen lösen? Kommt und diskutiert mit uns!
Zur Veranstaltung

Heraus zum 1. Mai - Dem System den Kampf ansagen!

DEMO am 01.05.2019 um 15:00h Treffpunkt Skaterplatz/JUFA Bregenz
Unsere Welt ist geprägt von einem krisengebeutelten kapitalistischen System, das permanent schreiende soziale Ungerechtigkeit produziert, alle in der Vergangenheit erkämpften sozialen Rechte zurücknimmt, das eine Zukunft der Massenarmut, Ausbeutung und lebenslangen Unsicherheit organisiert, und das unfähig ist, die Klimakatastrophe zu verhindern. Dieses System ist am Ende. Es kann die Gesellschaft nicht mehr weiterentwickeln. Die schwarz-blaue Regierung organisiert Angriffe auf allen Ebenen gegen die Menschen: auf die Arbeitszeit, auf Gesundheit und Pflege, auf Bildung und Erziehung, bis hin zur Freiheit der Schulkinder, ihre Muttersprache zu verwenden oder für das Klima auf die Straße zu gehen. An den EU-Außengrenzen sterben unzählige Menschen. Das alles müsste nicht sein. Die Technologie existiert, um jedem Menschen ein schönes Leben zu ermöglichen. Doch die ganze Welt ist geprägt von Instabilität, Krieg und Armut, weil sie von Bankern, Industriekapitänen und deren Regierungs-Lakaien beherrscht wird. Mit jedem Tag wird offensichtlicher, dass ein Systemwechsel möglich, nötig, und realistisch ist. Sagen wir diesem System den Kampf an! Tragen wir unsere Wut über diese Zustände auf die Straße! Heraus zum 1. Mai!
Zur Veranstaltung

Impressum:
Sozialistische Jugend Vorarlberg
St.-Anna-Straße 1
6900 Bregenz
office@sj-vlbg.at

Her mit dem schönen Leben...

Wir leben in einer zunehmend ungleichen Welt, geprägt von einem krisengebeutelten kapitalistischen System, das permanent schreiende soziale Ungerechtigkeit produziert, alle in der Vergangenheit erkämpften sozialen Rechte zurücknimmt, das eine Zukunft der Massenarmut, Ausbeutung und lebenslanger Unsicherheit organisiert, und das unfähig ist, die Klimakatastrophe zu verhindern.

Wir sehen den Kampf gegen die Banker, Industriekapitäne und ihre Regierungs-Lakaien als unsere politische Aufgabe. Die schwarz-blaue Regierung organisiert Angriffe auf allen Ebenen gegen die Menschen: auf die Arbeitszeit, auf Gesundheit und Pflege, auf Bildung und Erziehung, bis hin zur Freiheit der Schulkinder, ihre Muttersprache zu verwenden. Wir geben der Wut über diese Zustände eine Stimme und organisieren den Kampf dagegen. Wir kämpfen für eine sozialistische Revolution, in der die ArbeiterInnen und Jugendlichen ihr Schicksal massenhaft in die eigenen Hände nehmen, für eine Rätedemokratie, in der die Menschen ihre politischen VertreterInnen in Betrieben, Unis, Schulen und Stadtvierteln direkt wählen und jederzeit wieder abwählen können, und für eine demokratisch geplante Wirtschaft, in der im Interesse von allen produziert wird, und nicht für den Profit der wenigen superreichen KapitalistInnen.

Komm zu unseren Veranstaltungen, schließ dich uns an und bau mit uns die revolutionäre Organisation auf, die Ausbeutung und Unterdrückung für immer beseitigen wird!

Weiterlesen

Der Funke
marxist.com