Kämpfe mit!

Kontakt:

SJ Vorarlberg
+43 677 62086179
office@sj-vlbg.at
Finde uns auf Facebook
Folge uns auf Instagram

Europa verändern? - Konzerne enteignen!

Diskussion am 18.05.2019 um 18:00h im neuen Graf Hugo
Reichsstraße 143, Feldkirch
Ein Gespenst geht um in Europa. Hunderttausende SchülerInnen leisten Widerstand gegen die Klimapolitik. In Deutschland gibt es - aus heiterem Himmel - eine Debatte über Enteignungen von Unternehmen, die nun auch nach Österreich übergeschwappt ist. Die Gelbwestenbewegung hält Frankreich unverändert in Atem. In diesem Zusammenhang ist es notwendig, sich mit den kommenden EU-Wahlen am 26. Mai zu beschäftigen. Wir wollen über die Programme der verschiedenen Parteien diskutieren, über die Funktion des EU-Parlaments und darüber, wie erfolgreicher Widerstand gegen die herrschenden Zustände aussehen kann. Kommt vorbei, diskutiert mit uns und bringt eure Freunde mit!
Zur Veranstaltung

Impressum:
Sozialistische Jugend Vorarlberg
St.-Anna-Straße 1
6900 Bregenz
office@sj-vlbg.at

Her mit dem schönen Leben...

Wir leben in einer zunehmend ungleichen Welt, geprägt von einem krisengebeutelten kapitalistischen System, das permanent schreiende soziale Ungerechtigkeit produziert, alle in der Vergangenheit erkämpften sozialen Rechte zurücknimmt, das eine Zukunft der Massenarmut, Ausbeutung und lebenslanger Unsicherheit organisiert, und das unfähig ist, die Klimakatastrophe zu verhindern.

Wir sehen den Kampf gegen die Banker, Industriekapitäne und ihre Regierungs-Lakaien als unsere politische Aufgabe. Die schwarz-blaue Regierung organisiert Angriffe auf allen Ebenen gegen die Menschen: auf die Arbeitszeit, auf Gesundheit und Pflege, auf Bildung und Erziehung, bis hin zur Freiheit der Schulkinder, ihre Muttersprache zu verwenden. Wir geben der Wut über diese Zustände eine Stimme und organisieren den Kampf dagegen. Wir kämpfen für eine sozialistische Revolution, in der die ArbeiterInnen und Jugendlichen ihr Schicksal massenhaft in die eigenen Hände nehmen, für eine Rätedemokratie, in der die Menschen ihre politischen VertreterInnen in Betrieben, Unis, Schulen und Stadtvierteln direkt wählen und jederzeit wieder abwählen können, und für eine demokratisch geplante Wirtschaft, in der im Interesse von allen produziert wird, und nicht für den Profit der wenigen superreichen KapitalistInnen.

Komm zu unseren Veranstaltungen, schließ dich uns an und bau mit uns die revolutionäre Organisation auf, die Ausbeutung und Unterdrückung für immer beseitigen wird!

Weiterlesen

Der Funke
marxist.com